Header_Kurier

Gemeinsam statt einsam unterwegs. Ressourcenschonend. Nicht nur Autos und Wohnraum, auch Grund und Boden können fair von vielen genutzt werden.

Verena Winiwarter, Professorin für Umweltgeschichte …

„Spekulativer Umgang mit Boden führt zu Preissteigerungen, die viele Menschen von der Nutzung ausschließen.“

und Beatrice Stude, Stadtplanerin und Vorstandsmitglied von RASENNA

„Wir haben uns damit auseinandergesetzt, wie wir anders mit Eigentumsformen umgehen können.“

wurden von Susanne Mauthner-Weber vom Kurier zum Thema Grund und Boden interviewt.

Teil 1 und Teil 2

oder online Kurier „Grüne Welt“ auf Seite 20 und 21.